Engelberg: Originelle Almabtriebe

Almabtrieb Engelberg

Wo die Kühe „Grüezi“ sagen

Am 28. September verwandeln sich die Hänge rund um Engelberg und den 3.238 Meter hohen Titlis-Gletscher in läutende Laufstege. Die Models heißen Zenzi, Alma, Rosa oder Liesl, wiegen um die 500 Kilo und präsentieren ihre neuesten Natur-Kollektionen. Für den Alpabzug ins Klosterdorf Engelberg verzieren die Bauern ihre Kühe mit blumigen Kronen, riesigen Glocken, der Schweizer Nationalflagge und buntem Zaumzeug – ein Zeichen, dass auch in diesem Bergsommer auf der Alp alles reibungslos und unfallfrei ablief. Mit den ersten muhenden Schönheiten ist an diesem Alpabzug-Samstag gegen 12 Uhr zu rechnen. Dann zeigen sie sich Einheimischen und Gästen in ihrer ganzen Schönheit beim Viktoriagärtli. Gefeiert wird der tierische Catwalk von 10 bis 17 Uhr mit Musik, Festlichkeiten und einem Saisonmarkt, der einheimische Produkte anbietet.

www.engelberg.ch

Bildnachweis: Engelberg-Titlis, Fotograf Oskar Enander

 

 

 

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline